Krankheitsbilder

Neurodermitis und Schuppenflechte

Neurodermitis und Schuppenflechte sind häufig mit Hauttrockenheit und einer gestörten Hautbarriere verbunden. Typische Beschwerden sind Spannungsgefühl, Juckreiz und Rötungen. Diese Problemhaut ist auf die intensive Pflege mit Bio-Regenerat angewiesen.

Was kann man tun

Bei Neurodermitis und Schuppenflechte muss die Haut intensiv und regelmäßig gepflegt werden. Die natürliche Barrierefunktion der Haut muss gestärkt und ihr Feuchtigkeitsmangel ausgeglichen werden. Dazu bedarf es einer ständigen Versorgung mit regenerativen und pflegenden Substanzen wie sie in der medizinischen Systempflege Bio-Regenerat blue und Bio-Regenerat green enthalten sind.

Äußere Einflüsse wie Kälte, trockene Heizungsluft, Hitze und Ernährungsgewohnheiten sowie seelische Faktoren, wie beruflicher und familiärer Stress, bestimmen die Haut-Gesundheit maßgeblich mit. Auch der tägliche Gebrauch von Wasser, Seife und Shampoo stellt für Menschen mit Ekzemen und trockener Haut eine besondere Herausforderung dar und verursacht einen weiteren Feuchtigkeitsverlust und damit zusätzlichen Stress für die Haut.

Die Pflege bei Neurodermitis und Schuppenflechte muss an den jeweiligen Hautzustand angepasst werden. Bio-Regenerat green und Bio-Regenerat blue mit Adenosin erfüllen diese Anforderungen und sind für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Haut bei Neurodermitis und Schuppenflechte entwickelt worden. Bio-Regenerat blue und Bio-Regenerat green enthalten unterschiedliche Kombinationen aus Adenosin und intensiv pflegenden Inhaltsstoffen.

packshot

Die Problemhaut bei Neurodermitis und Schuppenflechte bedarf einer intensiven und auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Pflege. Ziel der Hautpflege ist es, die Hautbarriere zu stärken und die Widerstandfähigkeit und Elastizität der Haut zu erhöhen. Eine regelmäßige und intensive Pflege mit Bio-Regenerat blue und Bio-Regenerat green kann Beschwerden wie Juckreiz, Spannungsgefühl, Rötungen, Brennen bessern und die beschwerdefreien Zeiträume verlängern.